Freitag, Januar 13, 2006

Ja, ja die alten Tram-Zeiten, als man noch am Kienberg gewohnt hat und nach na Party von der Tram-Station Adersleberweg bis nach Hause wartscheln mußte. Da ist man mitten in der Stadt eingestiegen hat sich durch Szene-Tussis und metrosexuelle Neuberliner durchgequetscht, nen Platz gefunden, eingeschlafen und als man aufwachte waren neben einen aufgeputschte Russen und hyperaktive Glatzköpfe.

1 Comments:

Blogger 2killya said...

sehr schön muss ich mir nochmal anschauen, wenn ich wieder kopfhörer haben, die lieben Kollegen sollen das dann vielleicht doch nicht hören

4:22 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home