Montag, August 24, 2009

Filmabend - The Story of Ricky-Oh

Donnerstag ist es wieder soweit:
Trash & Klassiks. Diesmal wieder bei mir. Gekuckt wird höchstwahrscheinlich:

THE STORY OF RICKY-OH


Um den Trash-Faktor der Filmabende nach oben zu heben, habe ich diesen Film ausgewählt, denn "the story of ricky-oh" ist einer DER Asia Trash Filme überhaupt.
Die Mangaverfilmung entstand 1991 und war im Übrigen einer der ersten Filme in Hongkong, die außerhalb der Pornoindustrie mit der Kategorie-III-Wertung versehen wurden, was einem strengen Jugendverbot entspricht. Die Story ist leicht erzählt. Ricky geht ins Gefängnis und wird geärgert, Rick weiß sich zu währen, da er mit übernatürlichen Kräften ausgestattet ist. Achso er kann aber auch Flöte spielen!

7 Comments:

Blogger GrimmGrienig said...

ich kann klarinette spielen.

9:25 nachm.  
Blogger stefisschnickschnack said...

Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

9:44 nachm.  
Blogger Stöffi said...

yuhu, ich hab auch mal was geschrieben und yuhu, ich komm mit!

9:49 nachm.  
Blogger STRIPPER said...

ich kenne (jetzt) jemanden der Klarinette spielen kann...

wann geht es denn los, würde auch mal mitgucken :)

6:35 nachm.  
Blogger GpunkT said...

ich stehe ja absolut nich auf dieses japanische Nahkampfgekloppe, vor allem vom guten Jackie Chan, bin aber offen und lass mich vielleicht vom Gegenteil überzeugen... ansonsten spiele ich eben Mundharmonika

9:16 nachm.  
Blogger edo said...

20:00 Uhr und bringt alle eure Instrumente mit

4:53 nachm.  
Blogger edo said...

Fazit des Abends: ich glaube, ich habe die Messlatte schön nach unten gelegt, ab jetzt ist alles möglich

12:30 vorm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home