Dienstag, Juni 08, 2010

Live-Übertragung zur Fußball-Weltmeisterschaft in der O2 World Berlin - Eintritt frei

"Wenn die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft am 13. Juni in die Weltmeisterschaft startet, bricht auch in der O2 World das WM-Fieber aus. Besucher können die Vorrundenspiele der Deutschen am 13. und 23. Juni kostenlos live auf dem LED-Videowürfel (8 Screens à 14 m2) verfolgen. Die ersten 500 Besucher erhalten einen Getränke-Coupon für ein Bier (0,3 l) oder einen Softdrink (0,2 l). Die Tickets werden am Spieltag ab 18:30 Uhr am Box Office der O2 World ausgegeben.

Ihre Vorteile im Überblick:

# Garantierter Sitzplatz während der gesamten Veranstaltung
# bequeme Sitze
# Perfekte Sicht auf den Videowürfel von allen Sitzplätzen
# Getränke und Essensangebote während der gesamten Veranstaltung
# Zuschauerplätze für Rollstuhlfahrer
# unabhängig von Wettereinflüssen

Wichtigste Informationen:

13.06.2010 Deutschland - Australien
23.06.2010 Ghana - Deutschland

Eintritt: kostenlos (die ersten 500 Besucher erhalten einen Getränke-Coupon für ein Bier oder ein Softdrink)
Einlass: jeweils 19:30 Uhr
Spielbeginn: jeweils 20:30 Uhr

Tickets:
jeweils ab 18:30 Uhr am Box Office der O2 World
O2 Platz 1 (Mühlenstraße),
10243 Berlin-Friedrichshain "

link

8 Comments:

Blogger edo said...

bin dabei

4:06 nachm.  
Blogger edo said...

Public Viewing

1. Straße des 17. Juni: Die offizielle Fanmeile mit 60 qm Leinwänden zwischen Brandenburger Tor und Siegessäule. Mitte, S 3/5/9/75 Lehrter Bhf. oder S 1/2 Unter d. Linden

2. Sony-Center: Vollüberdachte Gemeinschafts-Variante für regnerische Fußballabende. Bereits ausgiebig erprobt beim WM-Turnier 2002 in Japan und Korea. Mitte, S 1/2, U 2 Potsdamer Platz

3. Kurfürstendamm: Im Herzen des Westens am Breitscheidplatz rund um die Gedächtniskirche. Charlottenburg, U 2/9/12 Kurfürstendamm, S 3/5/9/75 Zoolog. Garten

4. Platz der Republik: Fußball schauen direkt vor dem Reichstag. In einem nachgebauten Miniatur-Olympiastadion können etwa 8 000 Zuschauer WM-Spiele gucken. Mitte, S 3/5/9/75 Hauptbahnhof/Lehrter Bahnhof

5. Pfefferberg: World Connection 2006 im Sommergarten. Public Viewing mit Rahmenprogramm. Schönhauser Allee 176. Prenzlauer Berg, U 2 Senefelder Platz

6. Kindl-Bühne Wuhlheide: Fußball kiecken im Halbrund, Website: www.wuhlheide.de, Köpenick, S 3 Wuhlheide

7. Stadion Friedrichsfelde: Zachertstraße 30-50. Lichtenberg, S 5 Friedrichsfelde Ost

8. Zoschke-Stadion Lichtenberg: Normannenstraße 26-28, Lichtenberg, U 5 Magdalenenstraße

9. Görlitzer Park: Am Ort spontaner Grillparties diesmal kein Feuerchen schüren, sondern besser Fußball schauen. Kreuzberg, U 1/U 12 Görlitzer Bahnhof

10. Zitadelle Spandau: Großbildleinwand mitten in der Altstadt. Am Juliusturm der Renaissance-Festung. Spandau, U 7 Zitadelle

11. Wilmersdorfer Straße: In der Fußgängerzone sind Großbildwände, eine Showbühne und ein Fußballplatz geplant, auf dem die WM-Partien nachgespielt werden. Charlottenburg, U 7 Wilmersdorfer Straße

12. Waldbühne: Für alle, die keine WM-Tickets haben, aber in Rufweite zum Olympiastadion Fußball schauen wollen. Im Glockenturm wird zudem im Mai das Dokumentationszentrum zur Geschichte des Olympiageländes eröffnet. Charlottenburg, S 75 Pichelsberg

13. Viktoria Park: Kreuzberg, U 6/7 Mehringdamm

14. Kulturbrauerei: Biergarten und Leinwand draußen oder Fußball und Lichteffekte im Kesselhaus drinnen. Schönhauser Allee 36. Prenzlauer Berg, U-Bahn Eberswalder Straße, S 4/8, U2 Schönhauser Allee

15. Treptower Park: popKick 06, WM-Spiele und Bands aus den 32 WM-Nationen. Zum Auftakt spielt die Berliner Reggae-Gruppe Seeed. Die Veranstalter erwarten über 25 000 Besucher. Täglich 14 bis 23 Uhr. Website: www.arena-berlin.de. Treptow, S 4/6/8/9 Treptower Park

16. Kulturforum: Entsprechend dem Spielplan präsentiert das Festival bei den Vorrundenspielen Lieder aus den Teilnehmernationen. Der musikalische Schwerpunkt liegt beim gastgebenden Kontinent der nächsten WM: Afrika. Mitte, S 1/2, U 2 Potsdamer Platz

17. Trabrennbahn Karlshorst: Wo laufen sie denn? Treskowallee 129. Lichtenberg, S 3 Karlshorst

18. I Due Forni: Große Pizzen und große Leinwand in einem. Schönhauser Allee 12. Prenzlauer Berg, U 2 Senefelder Platz

19. Oscar Wilde: Die Top-Adresse für alle, die der Meinung sind, dass im Prinzip nur in England ordentlich Fußball gespielt wird. Friedrichstraße 112. Mitte, U 6 Oranienburger Tor

20. Magnet Mitte: Vereinslokal des FC Magnet Mitte mit viel Szenepublikum und übersichtlichem Sitzplatzangebot. Veteranenstraße 26, Mitte, U 8 Rosenthaler Platz

21. Umspannwerk: Im Rahmen des Festivals Ball of Fame wird Fußball für alle geboten. Kopenhagener Straße 58. Prenzlauer Berg, S 48 Schönhauser Allee Kirchen: Seit September 2005 können sich evangelische Kirchengemeinden kostenlos zum Public Viewing registrieren lassen. Informationen zu den teilnehmenden Gemeinden gibt es unter www.ekd.de/wm

2:51 nachm.  
Blogger edo said...

bin für görlitzer park;

- eigenes bier
- draußen
- party atmosphere
- lautes jubeln möglich

2:52 nachm.  
Blogger der_norm said...

krasse Recherche-Arbeit - stark!

Bei schlechtem Wetter ist O2-World interessant, bei Sonnenschein kann ich mich mit vielen Optionen anfreunden (u.a. auch Wuhlheide, Treptower Park, Karlshorst, Zoschke-Stadion, Görli,...)

4:36 nachm.  
Blogger 2killya said...

und die hippen dealer im park nicht vergessen xD

6:53 nachm.  
Blogger GpunkT said...

boah die Qual der Wahl, gut Edo !!!
Was ich auch sehr geil finde ist aber beach at the box... schön an der Spree unter Palmen am Strandsand und man vergisst zwischen Party- und WM-Laune das man in Berlin ist...

http://www.wm-beacharena.de/

11:04 nachm.  
Blogger GpunkT said...

jaaaaaa wir holen den Pokal AGAIN !!!

11:10 nachm.  
Blogger GpunkT said...

also beach at the box oder wat jetz?

12:24 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home