Sonntag, November 07, 2010

ENTER THE VOID

Bevor wir aber zu Machete gehen, kuckn meene Kleene und ick erstmal "Enter the Void" von dem Regisseur von Irreversible. Wer Bock auf krasses Kino mit Strobo-Effekt hat, der sollte mitkommen.
Am Freitag 21:30 Uhr



Irgend nen YouTube-Kommentar beschreibt den Film so:
"Take Trainspotting, Requiem For a Dream and Clockwork Orange, put all those in a blender, add a sheet of acid and some glow sticks and you'll get this movie."

Es wird auf jedenfall keine leichte Unterhaltungskost und der eine oder andere wird mit Zuckungen aus dem Kino gehen. Dafür gibts aber ne visuelle Extra-Packung und eine neue Kino-Erfahrung, die nicht so schnell aus dem Kopf gehen wird. Positive und negative Kritiken gibt es hier

11 Comments:

Blogger Freakoo said...

Vor so viel Kunst, Spannung und crazy-shit hab ich Angst. Ich schaue es mir lieber nicht an.

11:23 vorm.  
Blogger edo said...

weitere Kritiken:

Daniel Kasman von theauteurs.com nennt den Film „kühn, aber leblos, vibrierend und grämlich“. Als „wahren Ausdauertest“ bezeichnet Eugene Hernandez von Indiewire den mehr als 160 Minuten langen Film, gesteht aber ein, dass Enter the Void ein faszinierendes cinematographisches Erlebnis und einer der verblüffendsten Filme überhaupt sei.[2]

Mike Goodridge von Screen International bezeichnet Enter the Void als „wilden und halluzinatorischen Mindfuck für Erwachsene“, der das Zeug zu einem Kultfilm habe.[2]

und hier gibts noch einen umfassende Review, aber vorsicht story-spoiler:
http://www.negativ-film.de/2010/08/enter-void-im-rausch-des-barocken.html

3:19 nachm.  
Blogger Hugo Bugo said...

Meene kleene ind icke ham den schon gesehen. Ich sag mal so, ich find einzelne Elemente des Filmes beeindruckender als den Film als Ganzes. Auf formeller Ebene ist man mitunter geneigt zu staunen.

10:49 nachm.  
Blogger edo said...

So sind auch meine Erwartungen, schade dass du den schon gekuckt hast, ich schreib trotzdem mal ne rundmail bei deener clique

9:46 vorm.  
Blogger GpunkT said...

würde mich duraus reizen diese visuelle und akustische dröhnung mir zu verabreichen, ich bin aber zunächst am freitag zum Punktspiel bis ca. 22:30 Uhr und deswegen leider ... raus!
Vielleicht überlegts sich noch freakoo und wir gucken zusammen ander mal???

4:59 nachm.  
Blogger GpunkT said...

also meine Ansage:
Montag, 15.11.2010 um 20:10 Filmstart (Treff also um 20:00) im cinestar treptower park (achtung is nicht das UCI!!!)!!!

ABGEMACHT???

5:08 nachm.  
Blogger GpunkT said...

ach kacke, das war meine ANSAGE für MACHETE glotzen, im post geirrt... hehe

5:09 nachm.  
Blogger Freakoo said...

zu Machete komm ich :-)

6:20 nachm.  
Blogger edo said...

hier wird nicht machetet, hier wird geentert

10:45 nachm.  
Blogger Freakoo said...

MMMMMM
AAAAAA
CCCCCC
HHHHHH
EEEEEE
TTTTTT
EEEEEE

11:37 nachm.  
Blogger edo said...

also wenn noch jemand bock hat, bissel über den üblichen horizont zu kucken: hier die wichtigen dates:


hier kuckn wa:
http://www.moviemento.de/
Kottbusser Damm 22, 10967 Berlin

21:30 Uhr gehts los

4:09 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home