Mittwoch, Februar 11, 2009

Was macht man, wenn man einen kater hat

- man stellt ihn zu seiner katze, die aber nichts mehr mit ihm anfangen kann
- man legt sich, weil man mit kopf nicht einschlafen kann, ins wohnzimmer, hört im loop "best of the doors" und schläft dann doch ein
- man geht am nächsten tag nicht ins bangaloo
- man trinkt kein bier mehr

jo dat macht man :-)

8 Comments:

Blogger edo said...

so ist das also

2:16 nachm.  
Blogger 2killya said...

-man liegt lethargisch den ganzen tag auf dem sofa/bett und bringt die freundin zu weißglut :-)

3:32 nachm.  
Blogger edo said...

bei mir liegt die freundin meist gleich mit im bett und döst lethargisch vor sich hin

4:10 nachm.  
Blogger GpunkT said...

bei uns ist das auch immer so, aber im bangaluu gabs den besten woddi wo gibt, da kriegt man wenigstens auch keinen Schädel... ich empfehle aufhören mit dem Mist -dem billig Bier mit verbindlicher Schädelgarantie für den Katermorgen!!!
Ich hingegen war noch so breit den nächsten Tag aber einfach richtig gut drauf also ohne Katerschädel, und dazu hätte sich mit meinen Restalk noch mein ganzer Block besaufen können ... HeHe!!!

War das ein hammergeiler Abend!

8:38 nachm.  
Blogger GrimmGrienig said...

ich fands herausragend bemerkenswert!

9:46 nachm.  
Blogger 2killya said...

-und er hats schon wieder getan

6:31 nachm.  
Blogger der_norm said...

ich bekomme pippi in den augen, wenn ich das lese...

12:55 vorm.  
Blogger Freakoo said...

Ich sag euch was. Man muss bevor man am Sauf-Abend ins Bett geht eine Brühe essen. So Tütensuppe. Dann gehts einem den nächsten Tag recht gut! ;-)
Probieren geht über studieren.

7:13 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home