Sonntag, Juli 01, 2012

AQUA CHRONICLES - part 8: Let it Flow

Tach,

Freitag war ein besonderer Tag. Ich hab meine Kopfsache überwunden, endlich den finalen Punkt zu machen. Zwei Stunden, 4 Bier und 39 10-Liter-Eimer später war das AQUARIUM ENDLICH MIT WASSER GEFÜLLLT.




Bei der Aktion wurde viel Staub aufgewirbelt - sodass ich mich glücklich schätzen konnte, den EHEIM Classic 600 Aussenfilter erfolgreich in Dienst zu stellen. Gerade geshoppt als Super-Schäppchen bei Zooplus.de
Der Kumpel drückt 1000 liter pro Sunde durch seinen Kern aus Tonröhren, Granulat und Filtermatten. Dabei verbraucht er mit 20Watt Leistungsaufnahme kaum mehr als eine Energiesparlampe. German Engeneering oda watt?

 Innerhalb von der Nachstunden, die ich mit gebührenden Sicherheitsabstand zum Aquarium verbracht habe (Simon Dach ;)), hat mein Filterkumpel alle Schwebeteilchen aus dem Wasser gezogen. Ergebnis ist ein kristallklares Unterwasserfeeling, sogar ohne Fische.

Apropo Fische: das wird das nächste Teilprojekt, direkt nach unserem Kroatienurlaub. Da gibts für euch wieder jede Menge unützes Wissen.... Ick freu mir!!!

12 Comments:

Blogger Hardy said...

ick ma och!

12:05 nachm.  
Blogger der_norm said...

Geil. Und was macht die Monstera da auf dem Aquarium?

1:04 nachm.  
Blogger GrimmGrienig said...

gute Frage Würfel:

AAAlso die Monstera bildet Wsserwurzeln, die auf magische Weise den Weg ins Aquarium finden. Dort filtern doe Wurzeln das Wasser und tragen so mit 0,0 Watt Leistungsaufnahme das Aquariumswasser. Genialer Schachzug, den ich vom Aqua-Guru Steffen Neumann abgeguckt habe.

3:28 nachm.  
Blogger Freakoo said...

GEILER SCHREIß MANN, richtig cool jetze das Teil. Jetzt kann ich deine Begeisterungs-Euphorie am Freitag verstehen. So viel Wasser!!!

-Winning

10:36 vorm.  
Blogger 2killya said...

geil wir klar das wasser am ende aussieht

@käse grimmig
hast du eigentlich mit absicht vorher den dönerteller im aquarium vergessen, damit wir den wasserstand sehen

4:38 nachm.  
Blogger Freakoo said...

Den hat er zum reingießen verwendet, damit das wasser nicht direkt auf den Kies gegossen werden muss um diesen nicht noch mehr aufzuwirbeln. Hab ich mir selber erklärt :-)

4:57 nachm.  
Blogger 2killya said...

klingt plausibel,

bitte um bestätigung

7:05 nachm.  
Blogger GrimmGrienig said...

information bestätigt...

7:09 nachm.  
Blogger der_norm said...

Dönerteller. *kicker*

9:54 nachm.  
Blogger Freakoo said...

Das ist ein Farbeimer-Deckel, sieht doch n Blinder mitm Krückstock ... pse!!

9:41 vorm.  
Blogger 2killya said...

Farbeimer-Deckel ist aber nur halb so lustig, sagen wir 1/8

11:32 vorm.  
Blogger edo said...

Habe noch gar nicht gesagt, dass ich s jut finde.
Ich finds JUT!

9:01 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home