Freitag, Juli 20, 2012

Ein äußerst erfolgreicher Tag (Simson Chronic #4)

Großen Versprechungen in der Überschrift wollen Taten folgen!

So hab ich also im Internet, im Zweiradteile-Shop entsprechen vorgesorgt. Kurze Zeit später erreichte mich dieses entzückende Packet..
Inhalt von links nach rechts: ein robustes Schloss zur Blockierung des Lenkrades; 
Addiinol-Zweitaktöl zur perfekten Mische-Zubereitung des unbedingt benötigten Benzins; 
Batterie, welche vorrangig dafür nützt, dass die Blicker (unerlässlich im Straßenverkehr) als auch die Hupe (welche leider leiser als der Motor ist --> hier besteht in Zukunft noch akustischer Nachholbedarf) ordnungsgemäß und nach Paragraph #$*61-89-19-ddr~|' in Betrieb genommen werden können.

Nicht im oberen Foto zu sehen: Hochleistungs-Benzinfiltereinheit (diese habe ich bei meinem vertrauenswürdigen Motoradteile-Händler zum fairen Preis erstanden)

Mit diesen Vorraussetzungen und dem bereits vorbereiteten Blech (siehe "Simson Chronic #3"), konnte ich nun weitere Verbesserungen an dem unbenannten Kind (ich bin weiterhin offen für jegliche Namensvorschläge) vornehmen.

Die nun folgende Fotoreihe belegt gewissenhafte und strebsame Schaffenskraft an einem Reklikt der Vergangenheit. Ich wünsche allseits erstaunte Gesichtszüge!

kleine rote Benzinfilter-Einheit; installiert in den Benzinschlauch; filtert Kleinstpartikel, die aufgrund von Korrosion im Tankinnenraum entstehen können, aus dem Benzingemisch.









Batterie; verkabelt und ausreichend festgezurrt. Weiterhin sieht man rechts oben das freigelegte Zündschloss, dessen Verkabelung selbst die Gelehrtesten unter uns ordentlich ins Grübeln bringt.

Lenkradschloss; dieses wurde mittels Handsäge etwas verkürzt, da es zu lang war. Klingt blöd, ist aber so!



Kennzeichen; Hier die lang ersehnte Fortsetzung aus Simson Chronic #3. das montierte Kennzeichen. Die Bilder sprechen für sich.


Und zu guter letzt ist nun ein Bild der Simme in vollem Einsatz zu sehen. Nachdem ich sie etwa 5 km weit entfernt an einer abseits gelegenen Tankstelle volltankte, bin ich mit stolzer Brust gen Heimat gefahren und habe kurz am Rewe halt gemacht, um wichtige Besorgungen zu machen.

Peace Leute, ich bin raus. Viel Spass noch, ich hab bis Mittwoch Urlaub..
Euer Freakoo

6 Comments:

Blogger der_norm said...

Sehr schön. Schön ausführlich.

Meine obligatorischen Fragen: Diesen Benzinfilter, hast du den einfach eingebaut, indem du den Benzinschlauch durchgeschnitten hast? Ich blicke erstaunt! Und das Zündschloss. Hast du es angerührt? Was die Namenswahl betrifft: Gibt es coole chemische Elemente? Krypton, Ytterblum, Molybdän...?

3:46 vorm.  
Blogger Hardy said...

Ich würde was den Namen angeht, auf die Chronic zurück greifen.
Da ich am meißten darüber geschmunzelt habe, dass die Batterie die Hupe und den "Blicker" versorgt ( Bist Du das? ), steht für mich der Name eigentlich schon fest.

Red Blicker, Blicki

8:43 vorm.  
Blogger edo said...

Sehr stimmig geschrieben, jetzt komme ich langsam in die Serie rein.

10:23 vorm.  
Blogger GrimmGrienig said...

yup. ich komme auch rein. schön ausführlich. regt zum mitdenken an. vermittelt expertenwissen....

chapeau!

8:17 nachm.  
Blogger Freakoo said...

So, bin wieder ausm Urlaub und vielleicht gibts ja auch schon bald eine weitere unfassbare Chronic aus diese interessanten Reihe..

9:34 vorm.  
Blogger Freakoo said...

..PS.: Ich habe vergessen zu erwähnen, das Profiwerkzeug auf dem vorletzten Bild zu beachten.

12:37 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home